Mobil

Welche Vorteile hat eine mobile Kleintierpraxis?

So viele, dass ich auf diese Option inzwischen nicht mehr verzichten möchte.

Der Stress durch den Transport und das Warten in der fremden Umgebung ist für die Tiere erheblich und für kleinere Behandlungen kaum zu rechtfertigen. Zu Hause sind die Tiere wesentlich entspannter, oftmals im Falle von Hunden auch viel freundlicher, so dass Zwangsmaßnahmen wegfallen. Es ist meistens nicht so, dass Hund und Katze zu Hause aufgrund des „Heimvorteils“, in ihrem Revier zu sein, schwieriger zu händeln wären. Meist ist das Gegenteil der Fall!

Katzen fahren gar nicht gern Auto und leiden ganz besonders unter dem Transportstress. Auch sie sind zu Hause in der Regel ziemlich entspannt.

Der Hausbesuch offenbart mir als Tierärztin einen interessanten Einblick in die Lebensumgebung des Patienten Tier, so dass ich Ihnen einerseits viele Tipps hinsichtlich der Haltung und Fütterung geben kann, andererseits Probleme, die mir geschildert werden, viel besser nachvollziehen kann. Mitunter fallen mir Dinge auf, die dem Tierhalter vorher nicht als Problem bewußt waren.

Für Sie als Tierhalter hat ein Hausbesuch den Vorteil, dass Sie zu Hause Ihren gewohnten Tätigkeiten nachgehen können, bis ich komme – es entfallen die Fahrzeit zum Tierarzt und die Wartezeit im Wartezimmer.