Über mich

Seit 10 Jahren bin ich Tierärztin und habe während und nach dem Studium in unterschiedlichen Kliniken und Praxen für Kleintiere gearbeitet. 2009 habe ich mich das erste Mal in eigener Praxis niedergelassen als Mitbegründerin der Tierarztpraxis Frankfurter Straße. Ab 2012 bin ich in Kinderpause gegangen und habe mich 2015 als mittlerweile zweifache Mutter mit einer mobilen Praxis erneut selbständig gemacht. Die Vorteile liegen eigentlich auf der Hand – für mich Flexibilität, für Sie Zeitersparnis, für die Tiere weniger Stress.

Mein Hauptschwerpunkt liegt in der Zahnheilkunde, hier nutze ich seit Jahren alles Verfügbare an Fortbildungen bei den Spezialisten, die im Bereich der Tierzahnheilkunde Rang und Namen haben; in Deutschland Dr. Dr. Fahrenkrug und Dr. Eickhoff, international Dr. Beckman, der viele innovative Techniken erarbeitet hat, die ich inzwischen auch nutze.

Ebenfalls ein Interessenschwerpunkt ist die Osteopathie; seit 2014 habe ich eine Weiterbildung der AVETAO besucht und wende seither osteopathische Techniken immer wieder gerne an. Sie zeigen gerade bei Tieren mit Bewegungseinschränkungen gute Erfolge.

Der dritte Fortbildungsschwerpunkt liegt bei mir auf Narkose und Anästhesie, denn ohne diese wären zahnheilkundliche Eingriffe nicht möglich. Aktuelle Kenntnisse in diesem Bereich sind mir daher sehr wichtig.

Ein liebevoller und schonender Umgang mit den Tieren während Untersuchung und Behandlung ist für mich selbstverständlich und die Philosophie lautet: Alles, was zu Hause möglich ist, in der gewohnten Umgebung des Tieres erledigen, und nur Eingriffe, die eine längere Narkose benötigen, bei mir im Behandlungsraum durchführen.